Marijn Mijnders  (2. Konzertmeister des KCO)

Tomoko Kurita     (1. Violine des KCO)

Roland Krämer    (Bratscher des KCO)

Jeroen Quint        (Bratscher des KCO)

Yke Viersen          (Cellist des KCO)

Thomas Braendstrup (2. Solo-Kontrabassist des KCO)

Rick Huls (Solo-Klarinette des Niederländischen Philharmonischen Orchesters)

Mitsuko Saruwatari (Konzertpianistin)

Der gemeinsame Wunsch, Kammermusik auf höchstem Niveau zu spielen und aufzuführen, war im Jahre 2004 Anleitung zur Gründung des Uriël Ensembles.

Die Musiker rekrutieren sich vor allem aus Mitgliedern des Königlichen Concertgebouw

Orchesters (KCO). Mit seiner ganzen Podium-Erfahrung konnte sich das Uriël-Ensemble schnell als eines der bedeutendsten der gegenwärtigen niederländischen Musiklandschaft manifestieren. In den Jahren seit der Gründung wurde in den wichtigsten Konzertsälen

in Holland aufgetreten.

Das totale Repertoire des Uriël Ensembles bestreicht mehr als 50 Topstücke

der Kammermusik. Auf Wunsch sind die beiden oben erwähnten Programme

auch zu kombinieren mit folgenden Werken:

(NL /EN

/DE)